Software

Jetzt neu: IMAGING Importer

Die perfekte Lösung für besondere Ansprüche: Falls eine automatische Übertragung per WLAN nicht in Frage kommt, kann der IMAGING Importer von alta4 die Übertragung per USB-Kabel nach individueller Konfiguration automatisieren.

Über eine intuitive Benutzeroberfläche können Sie jeden Transfer überwachen und haben Ihre Daten jederzeit im Blick.

Sobald eine Kamera per USB mit dem Rechner verbunden wird, verschiebt der IMAGING Importer die Bilder automatisch von der Kamera erst in ein lokales Zwischenverzeichnis und dann in das konfigurierte Zielverzeichnis. So kann der sichere Transfer auch in Netzwerkverzeichnissen gewährleistet werden. Von dort aus kann dataIMAGING Server die Daten wie gewohnt weiter verarbeiten.

Die professionelle Lösung für Barcode-basierte Fotodokumentation

Mit der Software dataIMAGING Server lassen sich die erfassten Fotos ganz einfach sammeln und automatisiert verarbeiten. Die intuitive Benutzeroberfläche des Programms sorgt dabei für eine einfache Handhabung. Passen Sie die Namen der Fotos automatisch anhand von Zusatzinformationen an und speichern Sie diese in den definierten Verzeichnissen. Lassen Sie sich die Fotos mit den Zusatzinformationen in verschiedenen Formaten ausgeben.

Unterstützte Formate:

  • PDF
  • JPG
  • CSV
  • TSV
  • JPL
  • PAD
Sie können anhand von Schlagwörtern Anpassungen an Ihre Anforderungen vornehmen. Beispielsweise können verschiedene Kameras oder Betriebsniederlassungen berücksichtigt werden oder auch die Steuerung der Deckblätter anhand der gespeicherten Bildnotizen vorgenommen werden. Seit der Version dataIMAGING Server 2.0 sieht das Lizenzrecht vor, dass Sie die Software nun im Netzwerk standortunabhängig verwenden können*. Ab v 2.0 ist es möglich die Ausbaustufe über die Größe der Lizenz zu skalieren. Passen Sie die Lizenzstufe Ihrer Unternehmensgröße an und lizenzieren Sie die Software je nach Anzahl der eingesetzten Kameras. Kleinere Unternehmen profitieren dadurch, dass sie nun kleinere, kostengünstigere Ausbaustufen wählen können. Größere Betriebe profitieren durch die Möglichkeit des netzwerkweiten Einsatzes.

Erstellung von PDF-Berichten

  • Automatische Erstellung von PDF-Reports
  • Einfache Konfiguration der Titelblätter für die PDF-Berichte
  • Darstellung der gespeicherten Zusatzinformationen in den PDF-Berichten neben dem Foto
  • Festlegung des Intervalls zwischen Foto-Umbenennung und PDF-Berichterstellung
  • Erstellung unterschiedlicher Titelblätter für verschiedene Vorgangstypen

Fotoverarbeitung

  • Übertragung der Daten per WiFi oder per USB
  • Automatische Umbenennung der Fotos zur einfachen Zuordnung zu einem Vorgang
  • Integration des Barcodes, gespeicherter Zusatzinformationen und statischer Informationen in den Fotonamen
  • Manuelle Zuordnung von Fotos ohne Barcode zu einem bestimmten Vorgang
  • Möglichkeit zur Speicherung der Fotos in verschiedenen Verzeichnissen anhand der gespeicherten Zusatzinformationen
  • Benutzerdefinierte Definition der Zeichenlänge pro Memowert
* Pro Lizenz im Unternehmen eine Installation zulässig